• Roth | Referenz |Landhaus | Objekt 2374 | Vorderansicht
  • Roth | Referenz |Landhaus | Objekt 2374 | Rückansicht

Landhaus 156 (Einfamilienhaus)
Hausbaureferenz von Familie Arndt aus Oberkrämer, Objektnummer 2374

Eine Empfehlung der Cousine des Bauherren, die bereits mit uns im Süden von Berlin ein Haus Hamburg gebaut hatten, führte die Familie zu Roth Massivhaus.

Nachdem wir bei mehreren Beratungsgesprächen in unserem Berliner Büro am Kaiserdamm über die Wünsche und Vorstellungen der Bauherren gesprochen haben, besichtigten wir viele Baustellen, um Ihnen eine Idee an die Hand zu geben. Auch die Hausbesichtigungen von Firma Roth waren inspirierend für die Familie.

Der Traum war eine Stadtvilla, ohne Schrägen im OG auf einem großzügigen Grundstück. Es sollte genügend Ruhe und Freiraum für die Familie und den Hund bieten. Wir besprachen dennoch mehrere Optionen, da nicht auf jedem Grundstück jedes Haus gebaut werden darf.
Nach kurzer Suche, wurde ein Grundstück im Marwitz gefunden, fast 1000 m² nach hinten unbebaut - „ein Traum“ in einem Neubaugebiet in dem Roth schon mehrere Häuser gebaut hatte. Dieses Grundstück war nach dem Bebauungsplan nur mit einem Einfamilienhaus mit 1,5 Geschossen bebaubar. Somit fiel die Hausentscheidung auf unser Landhaus 156. Der elegante Eingangsbereich mit Landhausgiebel formt ein ganz individuelles Haus. Es besitzt eine offene Galerie im OG welche ein großartiges Raumgefühl vermittelt. Die Raumhöhe im Erdgeschoss wurde auch noch von 2,55 m auf 2,67 m erhöht; der Drempel im Obergeschoss um 20 cm auf 1,10 m.
Des Weiteren wurde im Obergeschoss eine große Gaube zur Terrassenseite mit zwei Fenstern realisiert. Somit waren die Dachschrägen im OG minimiert und die nutzbare Raumgröße optimiert.

Wichtig war den Bauherren ein KFW-Effizienzhaus 55, welches mit einer Sole-Wasser-Wärmepumpe ausgerüstet wurde und für einen minimalen Energieverbrauch sorgt.
Das schöne Landhaus 156 konnte nach 9 Monaten Bauzeit an die glücklichen Bauherren pünktlich vor Weinachten 2018 übergeben werden.

Besonderheiten bei diesem Bauvorhaben

  • Hausvergrößerung um 10 qm
  • Drempelerhöhung um 20 cm auf 1,10 m
  • Rohbauerhöhung im Erdgeschoss um 12,5 cm
  • vorgesetzter Eingangsbereich
  • Satteldach
  • Schleppgaube mit einem 3-flügligen Fenster im OG
  • Dreiecksfenster zur Beleuchtung des Spitzboden

Im Haus:

  • Sole-Wasser-Wärmepumpe
  • Kaminschornstein
  • Feuerschutztür im HTR
  • Dusche im EG
  • Betontreppe
  • elektrische Rolläden mit Zeitschaltuhr
  • Fenster im EG mit 4 Pilzkopfverriegelung
  • Ankleide
Baujahr: 2018
Fläche: 164,00 m²
Nachdem das eigentliche Wunschhaus auf dem Grundstück nicht realisiert werden konnte, fiel die Wahl auf unser schönes Landhaus 156, welches durch individuelle Anpassungen und viele Extras schnell zum Traumhaus der Baufamilie wurde.
Roth Massivhaus | Verkaufsberater: Sven Leuschel
Sven Leuschel
Selbständiger Verkaufsberater
Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32 c, 12681 Berlin
Telefon 030 54 43 73-79
Handy 0151 27 51 63 27
Gern stehe ich Ihnen auch zur Online-Beratungen zur Verfügung.
Einfamilienhäuser | Landhaus 142 (Putzfassade, Hauseingang 2)
Einfamilienhäuser
Landhaus 156
156,80 m² Wfl. (6 Zi. auf 2 Etagen)

Hausbaureferenzen bereits gebauter 'Landhaus 156'
8 Hausbaubeispiele – von über 45 gebauten 'Landhaus 156'

Machen Sie sich selbst ein Bild über die bereits gebauten Massivhäuser. Einige unserer Referenzobjekte können Sie auch besichtigen. Was man mit eigenen Augen sehen kann, überzeugt doch am meisten. Schauen Sie sich unsere 8 Hausbau-Beispiele bereits gebauter Referenzobjekte zu 'Landhaus 156' an. Mit diesen Häusern haben sich Familien ihren Traum bereits erfüllt.

  • Einfamilienhäuser | Landhaus 142 (Putzfassade, Hauseingang 2)
    Landhaus 156
    45 gebaute ‘Landhaus 156’
    Eine Auswahl an 8 gebauten Referenzhäusern
  • Einfamilienhäuser | Wismar_DreiecksfensterSpitzbodengiebel_Trapezgaube+3 Fenster_ErkerEG_1656
    EFH mit Rohbauerhöhung EG
    180,00 m² WohnflächeObjekt 1656, Familie Keller aus Berlin
  • landhaus156_eingang_klinker_3.jpg
    Landhaus mit Verblendfassade
    156,00 m² WohnflächeObjekt 1229, Familie Bauer aus Bernau
  • landhaus_156_putzfassade_links.jpg
    Landhaus mit Spitzbodenausbau
    156,00 m² WohnflächeObjekt 925, Familie Schmidt aus Berlin