ROTH MASSIVHAUS.GREENAllergene: allergenarme Raumluft in Ihrem Haus
Roth Massivhaus.Green | Gesunde, allergenarme Raumluft genießen

Gesunde, allergenarme Raumluft genießen
Zuhause unbeschwert durchatmen

Für unser ökologisches Haus nur das Beste
„Weil gesundes Bauen und Wohnen Priorität hat“

ROTH MASSIVHAUS.GREEN hat speziell für Allergiker ein wohngesundes und ökologisches Programm entwickelt, um den Mehrwert Ihres Hauses und Ihre Gesundheit zu erhalten. Entscheiden Sie selbst, wieviel Öko, Nachhaltigkeit und Wohngesundheit Sie sich leisten wollen. Denn unsere Philosophie lautet „sowohl als auch“ anstatt „entweder oder“.

Hausstaub & Pollen
Allergene im Haus reduzieren

Schutz vor Pollen – Frische Luft für alle

Jeder sechste Deutsche leidet an Heuschnupfen. Unliebsame Pollen verteilen sich überall im Haus. Wir möchten, dass Sie in Ihrem Haus durchatmen können und es Ihnen gut geht. Deshalb berücksichtigen wir bereits bei der wohngesunden Planung wichtige Details zur Verringerung der Pollenbelastung.

Wussten Sie, dass das Entstehen von Hausstaub in enger Verbindung mit Elektrosmog steht? Denn durch synthetische Oberflächen wird eine elektrische Ladungstrennung erzeugt, die zu einer verstärkten Staubentwicklung führt. In der ROTH MASSIVHAUS.GREEN-Serie finden Sie eine große Auswahl an Produkten zum Schutz vor Hausstaub und Pollen.

Zentrale Staubsaugeranlage

Hausstaubmilben, Hausstaub und Milben minimieren

Eine zentrale Staubsaugeranlage bläst die angesaugte Luft nicht wie bei einem klassischen Staubsauger in den Wohnraum zurück, sondern gibt die verschmutzte Luft gefiltert an die Außenluft ab. Allergieauslösende Stoffe wie der Kot der Hausstaubmilben werden durch eine zentrale Staubsaugeranlage deutlich verringert. Die Belastungen durch Feinstaub, Keime und Schimmelsporen in der Innenraumluft werden gemindert, sodass Allergiker wieder aufatmen können.

Lüftungsanlage mit Sauerstoffaktivierung

Saubere und reine Luft durch Ionen
Luft wie im Hochgebirge

Über die Außenluft gelangen Schadstoffe wie Feinstaub in den Innenraum. Daher sollte nicht nur die Außenluft, sondern auch die Innenraumluft aufbereitet werden. Eine Be- und Entlüftungsanlage mit Sauerstoffaktivierung kann die Innenraumluft mit einem naturähnlichen Verfahren deutlich verbessern. Die Luftverbesserung beginnt bereits in den Lüftungskanälen, sodass Bakterien, Keime und Staub im Innenraum deutlich reduziert werden. In Kombination mit einem zentralen Ozongenerator und mehreren raumgestützten Luftionisatoren steigt die Qualität durch die Anzahl der Ionen in der Luft. Grund dafür ist die Anzahl negativer Ionen und die dafür notwendige Menge an Ozon. Die Sauerstoffaktivierung ist besonders vorteilhaft für Menschen mit Atemwegserkrankungen oder einer Hausstauballergie.

Deckenheizung

Linderung der Hausstauballergie

Speziell Menschen, die an einer Hausstaub-Allergie leiden, profitieren von der wohngesunden Strahlungswärme einer Deckenheizung. Das Deckenheizungs-System orientiert sich an der Sonne, sodass sich die Wärme für den Körper besonders natürlich und behaglich anfühlt. Anders als bei herkömmlichen Heizungssystemen entstehen bei der Deckenheizung keine Luftumwirbelungen, sogenannte Konvektionen. Die Luft kann demnach ruhen und Staub wird nicht aufgewirbelt.

Wäscheabwurfkanal

Ab in den Keller – Mehr Lebensqualität im Haus

Ein integrierter Wäscheabwurfkanal verringert die Anzahl von Milben, Pollen und Bakterien im Haus. Bei einem Wäschekorb verteilen sich durch den Transport der gebrauchten Kleidung Staub, Milben, Pollen und Bakterien im gesamten Haus. Diese Allergene und Partikel können unter Umständen zu einer Belastung der Atemwege führen. Der Wäscheabwurfkanal sorgt für eine schnelle, unkomplizierte Beseitigung der Schmutzwäsche, die nicht durch das gesamte Haus führt. Zudem verringert sich das Unfallrisiko, da das Treppensteigen mit vollem Wäschekorb entfällt.

Pollenschutzgitter

Pollen müssen draußen bleiben

Um vor Pollen geschützt zu sein, eignet sich ein Pollenschutzfilter. Pollenschutzgitter halten bis zu 87 Prozent aller Pollen ab und lassen Sie wieder durchatmen und erholsam schlafen.

Pollenschleuse

Aktiver Pollenschutz durch kluge Planung

Eine clevere Planung des Hauseingangsbereichs mit Gäste-WC inklusive Dusche macht bei stärker ausgeprägten Pollen-Allergien großen Sinn. Damit Sie sich nach dem Betreten des Hauses direkt duschen oder umziehen können, um die Pollen nicht Zuhause zu verteilen.

Lüftungsanlage mit Pollenfilter

Sicher durch die Pollenzeit

Um auch in der Pollenzeit gut durchatmen zu können, empfehlen wir eine Lüftungsanlage mit Pollenschutzgitter. Trotz geschlossenen Fensters wird saubere Luft durch die Lüftungsanlage gefiltert und sorgt für unbelastete Raumluft.