• Roth-Massivhaus | Stadtvilla Lugana | Objekt 2411 | Außenansicht: Eingang und Hofeinfahrt
  • Roth-Massivhaus | Stadtvilla Lugana | Objekt 2411 | Außenansicht: Garten und Terrasse
  • Roth-Massivhaus | Stadtvilla Lugana | Objekt 2411 | Gartenansicht mit überdachter Terrasse am Abend
  • Roth-Massivhaus | Stadtvilla Lugana | Objekt 2411 | Innenansicht: Badezimmer mit Dusche und Wanne
  • Roth-Massivhaus | Stadtvilla Lugana | Objekt 2411 | Innenansicht: Schlafzimmer mit Ankleide
  • Roth-Massivhaus | Stadtvilla Lugana | Objekt 2411 | Innenansicht: Schlafzimmer im EG
  • Roth-Massivhaus | Stadtvilla Lugana | Objekt 2411 | Innenansicht: Wohn- und Essbereich
  • Roth-Massivhaus | Stadtvilla Lugana | Objekt 2411 | Innenansicht: Offene Küche

Stadtvilla Lugana (Stadtvilla)
Hausbaureferenz von Familie Haddadi aus Schönwalde-Glien, Objektnummer 2411

Rund 280 Quadratmeter Wohnfläche gibt es in der Villa auf den beiden Etagen: Im Erdgeschoss wohnt die Seniorengeneration mit Dilan Ahmadis Vater und Mutter. Im Obergeschoss hat sich das „Juniorpaar“ selbst ein Zuhause mit den Kindern Mariam (5) und Zahra (bald 2 Jahre) eingerichtet. Das große Haus war der Wunsch nach einem gemeinsamen Zuhause. „Wir sind eine Familie“, sagt Vater Ahmadi.

„2017 haben wir den Vertrag unterzeichnet und wenige Monate später hier das 1.000 Quadratmeter große Grundstück in der ehemaligen Schönwalder Gartenkolonie gefunden. Danach haben wir nach unseren Ideen und den Vorgaben von Roth am Grundriss geknobelt. Als Grundlage diente uns das Hausmodell ´Lugana`“, erklärt Amira Ahmadi.

„Die Bauphase startete im Oktober 2018. Knapp sieben Monate später war Roth mit dem Haus fertig. Wir waren wirklich überrascht, wie reibungslos die Bauphase selbst ablief“, erklärt Amira Ahmadi, für die von Beginn an nur der Bau einer Stadtvilla in Frage kam: „Ich wollte keine Zimmer mit Dachschrägen. Allein einen Keller vermissen alle Bewohner im Haus. „Ein Hauswirtschaftsraum oder Lagerflächen für Getränke und Lebensmittel und vielleicht Platz für eine Sauna fehlen uns sehr“, weiß Eda heute.

Gute Dämmung, die sich rechnet

Mit der im Haus eingebauten Technik ist das Paar sehr zufrieden. Die Planung mit der Gasbrennwerttherme geschah vor Corona und der Hochpreis-Zeit für Erdgas. Die letzte Rechnung sei aber nicht besonders hoch ausgefallen – die Dämmung mit der massiv konstruierten Gebäudehülle habe beste Isolierung geliefert. Zur Erwärmung des Brauchwassers dient Solarthermie, die via Panels auf dem Dach die Haushalte versorgt.

Lichtsteuerung und Sicherheitsanlagen werden im Haus über Smart-Home-Technik von Philipps per App gesteuert. Dort sind auch die Steuerungen für Bewegungsmelder, Mähroboter und die Bewässerungsanlage integriert.

Die wichtigste Botschaft zu ihrem Hausprojekt beherzten die Ahmadis bereits zu Zeiten der niedrigen Energiekosten und Mini-Zinsen. „Wer ein Haus baut, sollte wirklich alle Phasen der Finanzierung mit planen. Der Finanzberater von Roth hat uns schon damals mit entsprechenden Plänen ausgestattet“, sagt Dilan Ahmadi.

Besonderheiten bei diesem Bauvorhaben

  • Zweifamilienhaus
  • Hausvergrößerung um knapp 50 qm 
  • Rohbauerhöhung um 25 cm auf ca. 3 m
  • Erhöhung der Dachneigung auf 25°
  • zusätzliche Dachflächenfenster
  • Metall Außentreppe mit Podest
  • Rolläden mit Elektro-Motor mit Zeitschaltuhr
  • Schiebe-/Kipp-Terrassentür
  • Solaranlage Vaillant mit 4 Flachkollektoren
  • Luf-/Wasser Wärmepumpe der Firma Waterkotte

„Die Bauphase startete im Oktober 2018. Knapp sieben Monate später war Roth mit dem Haus fertig. Wir waren wirklich überrascht, wie reibungslos die Bauphase selbst ablief“

Familie Haddadi

Baujahr: 2018
Drei Generationen auf zwei Etagen
Roth Massivhaus | Verkaufsberater: Alexander Mattern
Alexander Mattern
Selbständiger Verkaufsberater
Bau- GmbH Roth
Marzahner Chaussee 197, 12681 Berlin
Telefon 030 54 43 73-59
Handy 0163 487 49 00
Roth-Massivhaus | Stadvilla Lugana | Objekt 2151 | Seitliche Frontansicht
Stadtvillen
Stadtvilla Lugana
149,40 m² Wfl. (5 Zi. auf 2 Etagen)

Drei Generationen auf zwei Etagen
Gemeinsames Familienglück vor den Toren von Spandau

Die Fahrt auf der schmal asphaltierten Strecke durch den Spandauer Forst ist idyllisch. „Diese Waldroute wirkt jedes Mal wie eine Kur. Während ich Baum für Baum hinter mich lasse, tauche ich allmählich in die Ruhe ein, die unser neues Zuhause hier in Schönwalde bietet“, schildert Dilan Ahmadi den Schlussabschnitt seines Heimwegs, der ihn aus der Berliner City in die kleine Brandenburger Gemeinde führt.

„Der wichtigste Grund hierher zu ziehen, war ganz klar der gute Ort für unsere Kinder“, erklärt seine Frau Amira im Gespräch am großen Esstisch in der oberen Etage des zweistöckigen Hauses. Hier im fast 50 Quadratmeter großen Wohnbereich mit offener Küche und Couchlandschaft ist der Lieblingsort der vierköpfigen Familie.

„Wir haben eine ruhige Umgebung gesucht, in der wir mit mehr Vertrauen zur Nachbarschaft leben können und wo alle Angebote wie Kita, Schule und Einkauf gut erreichbar sind“, erklärt sie.

Artikel weiterlesen

Hausbaureferenzen bereits gebauter 'Stadtvilla Lugana'
35 Hausbaubeispiele – von über 512 gebauten 'Stadtvilla Lugana'

Machen Sie sich selbst ein Bild über die bereits gebauten Massivhäuser. Einige unserer Referenzobjekte können Sie auch besichtigen. Was man mit eigenen Augen sehen kann, überzeugt doch am meisten. Schauen Sie sich unsere 35 Hausbau-Beispiele bereits gebauter Referenzobjekte zu 'Stadtvilla Lugana' an. Mit diesen Häusern haben sich Familien ihren Traum bereits erfüllt.

  • Roth-Massivhaus | Stadvilla Lugana | Objekt 2151 | Seitliche Frontansicht
    Stadtvilla Lugana
    512 gebaute ‘Stadtvilla Lugana’
    Eine Auswahl an 35 gebauten Referenzhäusern
  • Stadtvillen | Freie Planung, Straßenansicht
    Stadtvilla mit Portikus
    173,00 m² WohnflächeObjekt 1499, Familie Kaufmann aus Potsdam
  • Roth-Massivhaus | Objekt 2347 | Stadvilla Lugana | Frontansicht
    Stadtvilla mit Panoramafenster
    150,00 m² WohnflächeObjekt 2347, Familie Ruder aus Hohen Neuendorf
  • Roth-Massivhaus | Objekt 1647 | Stadvilla Lugana | Außenansicht Rückseite
    Teilverblendete Stadtvilla Lugana
    150,00 m² WohnflächeObjekt 1647, Familie Meißen aus Berlin